Carrie Fisher

  • a.k.a. Carrie Frances Fisher
  • Кэрри Фишер
  • Кэрри Фрэнсис Фишер
  • 캐리 피셔

This product uses the TMDb and OMDb APIs but is not endorsed or certified by either TMDb or OMDb.
You can also find this person on TMDb.org and IMDb.com.

Carrie Frances Fisher (21 October 1956 - 27 December 2016) was an American actress, novelist, screenwriter, and lecturer. She is most famous for her portrayal of Princess Leia Organa in the original Star Wars trilogy, her bestselling novel Postcards from the Edge, for which she wrote the screenplay to the film of the same name, and her autobiography Wishful Drinking.

Germany German (Deutsch)

Carrie Frances Fisher war eine US-amerikanische Schauspielerin und Autorin. Weltbekannt wurde sie als Prinzessin Leia in den Star-Wars-Filmen. Fisher war die Tochter des Sängers Eddie Fisher und der Schauspielerin Debbie Reynolds. Als sie zwei Jahre alt war, ließen sich ihre Eltern scheiden und ihr Vater heiratete kurz danach Elizabeth Taylor. Ihr Bruder ist Todd Fisher, ihre Halbschwestern sind die Schauspielerinnen Joely Fisher und Tricia Leigh Fisher, deren Mutter die Schauspielerin Connie Stevens ist. Carrie Fisher besuchte die Beverly Hills High School und später die Central School of Speech and Drama in London. Ihren ersten Filmauftritt hatte sie 1975 in Shampoo. 1977 spielte sie erstmals Prinzessin Leia in der Star-Wars-Trilogie. 1980 wirkte sie in der Rolle der Attentäterin im Film Blues Brothers mit. 1987 veröffentlichte sie ihren ersten Roman Postcards From the Edge (dt. Titel Grüße aus Hollywood), der autobiografische Elemente enthält; die Hauptperson des Romans durchlebt mit ihrer Drogenabhängigkeit und mit ihrer Mutter ähnliche Probleme wie Fisher selbst. 1989 wurde der Roman mit Meryl Streep, Shirley MacLaine und Dennis Quaid unter dem Buchtitel verfilmt. 1995 hatte Fisher einen Gastauftritt in der Fernsehserie Ellen, in der ihre Halbschwester Joely Fisher ab der zweiten Staffel eine Hauptrolle spielte. Aus ihrer Lebensgeschichte machte Fisher die One-Woman-Show Wishful Drinking, die erfolgreich am Broadway lief. Die Show war die Grundlage für das gleichnamige (und von Fisher auch als Hörbuch eingelesene) Buch, das 2008 erschienen war. Darin beschrieb Fisher auch ihre bipolare Störung. Carrie Fisher war von 1983 bis 1984 mit dem Musiker Paul Simon verheiratet. Am 17. Juli 1992 kam ihre Tochter Billie Lourd zur Welt; der Vater des Kindes ist Bryan Lourd, von dem sich Fisher 1995 nach zwei Jahren Ehe trennte. Fisher starb am 27. Dezember 2016 an den Folgen eines schweren Herzinfarkts, den sie bereits am 23. Dezember auf einem Flug von London nach Los Angeles erlitten hatte.

France French (Français)

Carrie Fisher, née le 21 octobre 1956 à Beverly Hills et morte le 27 décembre 2016 à Los Angeles, est une actrice, romancière et scénariste américaine. Elle est la fille de l'actrice Debbie Reynolds et du chanteur Eddie Fisher, et la demi-sœur de Joely Fisher et Tricia Leigh Fisher. En 1977, dès son deuxième film, elle accède à la célébrité avec ses partenaires de Star Wars de George Lucas. Son interprétation de la princesse Leia, personnalité importante de l'Alliance rebelle en lutte contre le terrible Empire galactique, la propulse au rang de star internationale, le grand public l'associant systématiquement à son personnage. Elle reprend ce rôle dans L'Empire contre-attaque (1980), Star Wars, épisode VI : Le Retour du Jedi (1983), et trente-deux ans plus tard dans Star Wars, épisode VII : Le Réveil de la Force (2015) puis dans Star Wars, épisode VIII (2017). Des problèmes de drogue et d'alcoolisme durant les années 1980 l'obligent à se tenir écartée des plateaux. Elle est tout de même remarquée dans Les Blues Brothers (1980), Hannah et ses sœurs (1986), Quand Harry rencontre Sally (1989), Austin Powers (1997), ou encore dans Scream 3 (2000).

Gender
female
Date of Birth
Place of Birth
Beverly Hills, Los Angeles, California, USA
Date of Death
()

Credits

Cast

CharacterMovie / TV ShowGenresReleaseRating
HerselfThe Big Bang TheoryTV70% · 4,316
Mother SuperiorCharlie's Angels: Full Throttle54% · 1,950
Therapist (uncredited)Austin Powers: International Man of Mystery65% · 1,996
Mystery WomanThe Blues Brothers77% · 2,400
All credits on TMDb.org.