Gérard Depardieu

  • a.k.a. Gerard Depardieu
  • Gérard Xavier Marcel Depardieu
  • G. de Pardieu
  • Жерар Депардье

This product uses the TMDb and OMDb APIs but is not endorsed or certified by either TMDb or OMDb.
You can also find this person on TMDb.org and IMDb.com.

Gérard Xavier Marcel Depardieu (born 27 December 1948) is a French actor, film-maker, businessman and vineyard owner. He is one of the most prolific character actors in film history, having completed approximately 170 movies since 1967. He has twice won the César Award for Best Actor as well as the Golden Globe award for Best Actor in Green Card. After he garnered huge critical acclaim for the title role in Cyrano de Bergerac, which landed him a nomination for an Academy Award, Depardieu acted in many big budget Hollywood movies. He is a Chevalier of the Légion d'honneur and Chevalier of the Ordre national du Mérite. He was granted citizenship of Russia in January 2013 and the same month became a cultural ambassador of Montenegro. In 2015 he left Russia declaring that he intends to give up the citizenship and to live in Belgium.

Germany German (Deutsch)

Gérard Depardieu, französisches Schauspielschwergewicht und Produzent angesehenen Weines, wurde am 27. Dezember 1948 als Gérard Xavier Marcel Depardieu in Châteauroux, Frankreich geborenen. Bevor er die Schauspielerei für sich entdeckte, trieb sich Gérard Depardieu vornehmlich auf der Straße herum. Im Alter von 13 Jahren ging er von der Schule ab. Drei Jahre später verließ Gérard Depardieu Châteauroux, um in Paris unter Jean-Laurent Cochet Theater (‘comédie’) zu studieren. Der Durchbruch gelang Gérard Depardieu mit dem Skandalerfolg Die Ausgebufften von Bertrand Blier. Er drehte mit dem Regisseur noch sieben weitere Filme, darunter den Gewinner des Oscars für den besten fremdsprachigen Film 1978 Frau zu verschenken. In den folgenden Jahren arbeitete Depardieu unter anderem mit einigen renomierten italienischen ‘Maestros’ zusammen. So u.a mit Mario Monicelli, Bernardo Bertolucci (1900 – 1. Teil: Gewalt, Macht, Leidenschaft) und Marco Ferrari. Auch die großen französischen Regisseure verpflichteten den charismatischen ‘Oger’ (so bezeichnet die nicht autorisierte Biographie von Calmann-Lévy den Schauspieler im Titel) allzu gern für ihre Filme. So spielte Gérard Depardieu in zwei Filmen von François Truffaut den leidenschaftlichen Liebhaber: Die letzte Metro (1980) und Die Frau nebenan (1981). Er spielte in Alain Resnais von der Kritik gefeierten Mein Onkel aus Amerika (1980) und Claude Sautets Vincent, François, Paul und die anderen (1974). Großen Erfolg beim Publikum hatten Gérard Depardieus Filmprojekte mit Komödienregisseur Francis Veber. Die beiden produzierten intelligente und vor Charme sprühende Komödien am laufenden Band: Der Killer und die Nervensäge, Das Bankentrio, Ruby & Quentin – Der Killer und die Klette, In flagranti, Ein Mann sieht rosa. Gerard Depardieu hat auch in Hollywoodproduktionen mitgewirkt. Zu nennen wären hier insbesondere Peter Weirs charmante Immigrationskomödie Green Card – Scheinehe mit Hindernissen (1990), Ridley Scott finanzieller Misserfolg 1492 – Die Eroberung des Paradieses (1992) und Randall Scotts Mantel-und Degenfilm Der Mann in der eisernen Maske (1998). Jüngeren Zuschauern dürfte der Schauspieler als Realfilmverkörperung von Obelix, dem berühmtesten Dickwanst der Comicgeschichte bekannt sein. Im Laufe seiner Karriere wurde Gérard Depardieu mit zwei Césars ausgezeichet. Den ersten gewann er für Die letzte Metro, den zweiten für seine donnernde Verkörperung des Cyrano von Bergerac (1990). Für letzteren Film wurde Gérard Depardieu des Weiterern für den Oscar nominiert und gewann den Darstellerpreis bei den Filmfestpielen in Cannes. In seinem Heimatland wurde er in Anbetracht seiner langen Karriere mit der hohen Auszeichnung des ‘Chevalier du Légion d’Honneur’ bedacht. Der Bonvivant beseitzt neben einigen Restaurants auch diverse Weingüter. Er war einmal verheiratet und hat aus dieser Ehe zwei Kinder, Guillaume und Julie Depardieu, die beide Schauspieler geworden sind. Guillaume verstarb im Jahre 2008 an den Folgen einer Lungenentzündung.

France French (Français)

Issu d'un milieu modeste (son père est tôlier-formeur), Gérard Depardieu grandit au milieu de cinq frères et sœurs. Après une adolescence difficile, qui le voit flirter avec la délinquance, il se découvre une passion pour le théatre lors d'un voyage à Paris. Elève de Jean-Laurent Cochet, il fait ses premiers pas au cinéma en 1970 dans Le Cri du cormoran le soir au-dessus des jonques de Michel Audiard.Gérard. Il possède la double nationalité française et russe

Gender
male
Date of Birth
()
Place of Birth
Châteauroux, Indre, France

Credits

Cast

CharacterMovie / TV ShowGenresReleaseRating
ObélixAstérix & Obélix - Au service de Sa Majesté
Asterix & Obelix: God Save Britannia
50% · 863
ObélixAstérix aux Jeux Olympiques
Asterix at the Olympic Games
51% · 1,317
ObélixAstérix & Obélix Mission Cléopâtre
Asterix & Obelix: Mission Cleopatra
74% · 2,217
ObélixAstérix & Obélix contre César
Asterix & Obelix Take on Caesar
60% · 1,218
All credits on TMDb.org.